Archiv für den Monat: Juli 2013

UBL plant Kündigung von Zeitschriftenlizenzen

Der schrumpfende Haushaltsetat der Universitätsbibliothek Leipzig hat demnächst auch Auswirkung auf den Bezug von Zeitschriftenlizenzen. Mit dem nächsten Haushaltsjahr sollen einige der wichtigsten Verlagspakete gestrichen werden, darunter Elsevier, Nature/Palgrave, ACS und AIP. Desweiteren ist auch die Datenbank SciFinder betroffen. Da die Auswirkungen, insbesondere auf die Physikfakultät, erheblich wären, wurde durch den Bibliotheksbeauftragten der Fakultät Prof. Behn eine Liste unverzichtbarer Zeitschriften erstellt und an die Verantwortlichen übermittelt.
Die geplanten Kürzungen sind auch Konsequenz der teils horrenden Gebühren der großen Verlagsgruppen für Zeitschriftenpakete von über 900.000 Euro jährlich.

Entwurf der Promotionsordnung dem Promotionsausschuss vorgelegt

Der Entwurf der neuen Promotionsordnung liegt derzeit dem Promotionsausschuss zur Begutachtung vor. Die Kommission zur Erarbeitung der neuen Promotionsordnung hat damit zunächst ihre Arbeit abgeschlossen. Sollte es seitens des Promotionsausschusses keine größeren Beanstandungen geben, wird die Ordnung mit der nächsten Sitzung des Fakultätsrates im September an das Justiziariat der Universität weitergeleitet.
Die wesentlichen Neuerungen in der Ordnung betreffen die Abschaffung der mündlichen Prüfung nach der Verteidigung (Rigorosum), die Möglichkeit der kumulativen Promotion und die Rolle der Promotionskommission.